Testzugang-Badge

Wir beraten Sie gerne. +49 7032 95532-0

Technik

Die IT-Umgebung von getFM

Die Nutzung erfolgt über einen zentralisierten Webserver. Das Webprotokoll ist dadurch mit jedem internetfähigen Gerät nutzbar. Bei der Anwendung von getFM ist keine weitere Zusatzsoftware notwendig. So kann über eine Weboberfläche schnell eine Korrektur von anderen Standorten aus vorgenommen werden und der Projektleiter kann beispielsweise vor Ort per Smartphone überprüfen, ob alle Punkte abgehakt oder Dokumente abgelegt wurden. Die Beispiele können unendlich fortgeführt werden. Die nachfolgende IT-Lösung basiert auf einer Webapplikation, die im Internet zur Verfügung gestellt wird.

Die getFM-Server sind ausschließlich mit Open-Source-Server-Software bestückt (Apache, PHP, MySQL). Des Weiteren werden Caching-Mechanismen und Optimierer (APC, Zend Optimizer) genutzt, um Lastspitzen zu vermeiden und um eine schnelle Auslieferung der Daten zu gewährleisten. Der PHP-Compiler ist zusätzlich gehärtet mittels „Suhosin-Patch“. Die Hardware entspricht dem neuesten Stand der Technik und wird laufend gewartet.

getFM entspricht dem aktuellen Stand der Technik.

Ändern sich rechtliche Vorschriften oder Normen, technische oder wissenschaftliche Erkenntnisse, die für die Funktionstüchtigkeit der vertragsgegenständlichen Software im Hinblick auf die Zwecke, die der Kunde der Software bei deren Nutzung verfolgt, von Bedeutung sind, werden entsprechende Anpassungen der Software unverzüglich vorgenommen, sobald die Änderungen der uns bei Anwendung pflichtgemäßer Sorgfalt bekannt werden müssten. Die Auswahl der Art der Anpassung der Software obliegt der Facility Consultants GmbH.

Wird getFM durch neue oder verbesserte Funktionen oder andere Leistungsmerkmale geändert bzw. ergänzt, wird die vorherige ersetzt, sobald die Testphase abgeschlossen und die neue Version am Markt erhältlich ist. Dies gilt nicht für von Dritten erstellte Änderungen.

Anpassungen, Änderungen und Ergänzungen von getFM sowie Maßnahmen, die der Feststellung und Behebung von Funktionsstörungen dienen, führen nur dann zu einer vorübergehenden Unterbrechung oder Beeinträchtigung der Erreichbarkeit, wenn dies technisch zwingend notwendig ist. Sollte dies der Fall sein, werden wir diese auf ein Minimum reduzieren und möglichst außerhalb der Supportzeiten, werktags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr, durchführen.

Es wird eine tägliche Datensicherung durchgeführt, deren Nachweis dem Kunden je-derzeit zur Verfügung gestellt werden kann.

Datensicherungen werden 14 Tage rückwirkend aufbewahrt.

Die technische Sicherheit ist durch unseren Provider gewährleistet. Die Server stehen ausschließlich in Deutschland im Rechenzentrum und sind mit dem Sicherheitszertifikat nach ISO/IEC 27001 ausgestattet.

Die Kommunikation zwischen Client (Browser) und Server wird grundsätzlich mit 256 Bit verschlüsselt. Wir nutzen ausschließlich Zertifikate von GeoTrust EV, welche zum einen die Verschlüsselung der Kommunikation und Lesbarkeit aller aktuellen Browser garantieren, als auch den Zertifikatseigner bestätigen und Fishing-Attacken vermeiden.

Die Facility Consultants GmbH verpflichtet sich, die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes sowie anderer datenschutzrechtlicher Vorschriften einzuhalten. Sie verpflichtet sich, alle hierzu erforderlichen Vorkehrungen und Maßnahmen zu treffen. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten wird die Facility Consultants GmbH nur Mitarbeiter einsetzen, die zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet sind.